Allgemein

Ambulanz Rosenheim hilft bei Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz

Veröffentlicht von Rainer Nitzsche

Verein unterstützt ehrenamtlich bei Trinkwasser-Logistik

Flintsbach a.Inn / Bad Neuenahr-Ahrweiler– Mit einem Gerätewagen Logistik machten sich am Sonntagmittag Kräfte des Ambulanz Rosenheim e.V. und NAVIS e.V. zusammen auf den Weg nach Rheinland-Pfalz.

Schwere Schäden verursachte das Hochwasser im Westen Deutschlands. Besonders schwer traf es dabei die Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, wo innerhalb weniger Stunden Straßen zu reißenden Flüssen wurden. Nun beginnen die Aufräumarbeiten vor Ort, wobei viele Haushalte weiterhin ohne Wasser und Strom sind.

Um den Betroffenen schneller wieder Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen, rückte der Gerätewagen der Ambulanz Rosenheim aus:

Zwei erfahrene Katastrophenschutzkräfte der Ambulanz Rosenheim und NAVIS unterstützten ehrenamtlich bei der Logistik und transportierten eine Trinkwasseraufbereitungsanlage in das Schadensgebiet. Die Filtrationsmembran in der Anlage befreit rund 5000 Liter Wasser pro Stunde von Partikeln und Organismen. Die Menge ist somit ausreichend, hunderte Menschen in der betroffenen Gegend zu versorgen.

Ein erschreckendes Bild bot sich für das Team bei der Ankunft in der Region Ahrweiler. Teils ist hier nur noch zu erahnen, wo einst die Straße verlief. Viele Wege sind bis zu den Kellermauern der angrenzenden Häuser unterspült. Kanal und Wasserleitungen liegen zerstört in den Gräben. Durch die fehlende Infrastruktur gestaltete sich auch die Anfahrt für das Team mehr als herausfordernd. Viele Zufahrtswege waren blockiert und nurmehr eine Brücke zum Zielort war passierbar.

In der Nacht auf Montag erreichte die Besatzung sein Ziel und konnte die Trinkwasseraufbereitungsanlage an die dortigen Behörden übergeben. In den Morgenstunden ging es für das Team dann direkt wieder zurück nach Rosenheim.

Finanziert wird die Hilfsaktion rein durch Spenden. Erfreulich ist dabei die Spendenbereitschaft einzelner Bürgerinnen und Bürger, die so den regionalen und überregionalen Katastrophenschutz unterstützen. Die Kosten für den Transport sind jedoch noch nicht gedeckt. Deshalb wird stetig weiter nach weiteren Spendern gesucht.

Vernetzt sind die Helfer über das Medizinische Katastrophenhilfswerk Deutschland e.V.. So konnte der Ambulanz Rosenheim e.V. innerhalb weniger Minuten Fahrzeug und Personal stellen und die Moosburger Organisation NAVIS unterstützen. NAVIS e.V. ist bereits seit einigen Tagen in Rheinland-Pfalz im Einsatz.

Webseite: ambulanz-rosenheim-ev.de

Beitrag & Fotos: Ambulanz Rosenheim

 

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Als Webseiten-Entwickler bin ich für die Gestaltung und den technischen Betrieb dieser Plattform verantwortlich und versuche, die Seite ständig aktuell und zeitgemäß zu halten.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!