Kultur

Altötting mit allen Sinnen erleben

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

In den Ferien lädt das Wallfahrts- und Tourismusbüro dazu ein, Altötting mit allen Sinnen zu entdecken. Der Rundgang durch die Wallfahrtsstadt aktiviert bei verschiedenen Entdeckungsstationen alle Sinne und dauert ca. 90 Minuten. Feines für die Nase gibt’s in Schuhbeck’s Gewürzladen in Altötting. Gutes für den Gaumen bietet im Anschluss die Confiserie-Dengel, die aus erlesenen Zutaten Schokoladenspezialitäten produziert. Untrennbar zu einem Wallfahrtsort gehört auch der Duft von Weihrauch. Der Tradition des Räucherns geht man im Weihrauchmuseum genauer auf die Spuren. Auch für den Hörsinn bietet die Führung einen meditativen Abstecher in den Themenbereich der Kirchenmusik.

Die Tour dauert 90 Minuten und kostet 8,00 € pro Person. Im Anschluss an die Führung wartet ein kleines Geschenk auf alle Teilnehmer, mit dem man ein Andenken an seine Sinneserlebnisse in Altötting mit nach Hause nehmen kann.

Nächste Termine in den bayerischen Sommerferien, immer mittwochs um 14 Uhr: 31. Juli; 7. August; 14. August; 21. August; 28. August; 4. September.

Treffpunkt jeweils vor dem Rathaus Altötting. Anmeldung bis zum Vortag unter Tel.: 08671/ 5062-19 oder touristinfo@altoetting.de.

Bericht und Bilder: Tourismusbüro Altötting bzw. Tourismusbüro Altötting/ Dirschl

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!