Gesundheit & Corona

Aktuelle Corona-Entwicklung in München

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Landeshauptstadt München – Update 23.9.: Entwicklung der Coronavirus-Fälle

Für München wurden für Donnerstag, 22. September, vom Robert Koch-Institut (RKI) 886 neue Corona-Fälle und ein weiterer Todesfall gemeldet. Insgesamt sind in der Landeshauptstadt damit bislang 634.817 Infektionen und 2.218 Todesfälle bestätigt (corona.rki.de -> Landkreise -> SK München).

Die 7-Tage-Inzidenz für München beträgt 273,8 (Stand 23.9.), das entspricht 4.073 neu gemeldeten Fällen in den letzten sieben Tagen.

Die Reproduktionszahl für München liegt bei 1,09 (Stand 20.9.) – das bedeutet, dass statistisch gesehen 100 Infizierte 109 Menschen neu anstecken. Der R-Wert für München wird vom Statistischen Beratungslabor des LMU-Instituts für Statistik auf Basis eines Nowcastings ermittelt (corona.stat.uni-muenchen.de/nowcast).

Derzeit (Stand 23.9.) sind in den Münchner Krankenhäusern 226 Betten mit bestätigten COVID-19-Fällen belegt, davon 17 Intensivbetten (Intensive Care Unit, ICU) und 7 Betten in der Intensivüberwachungspflege (Intermediate Care, IMC). Das sind im Vergleich zur Vorwoche (16.9.) +24 Coronabetten.

Bislang (Stand 21.9.) wurden in München insgesamt 2.963.264 Impfungen durchgeführt (1.085.128 Erst- und 1.062.482 Zweitimpfungen sowie 714.231 Dritt- und 101.423 Viertimpfungen). Impfungen durch Betriebsärzt*innen wurden bislang nicht erfasst.

Die Münchner Impfquote liegt damit, bezogen auf die Gesamtbevölkerung, bei den Erstimpfungen bei 72,9 %, bei den Zweitimpfungen bei 71,4 % und bei den Drittimpfungen („Boosterimpfung“) bei 48,0 %. Eine vierte Impfung wird derzeit von der Ständigen Impfkommission (STIKO) nur für Personen über 60 Jahre, Personen mit Immunschwäche sowie Bewohner*innen in Pflegeeinrichtungen und Personal mit direktem Patientenkontakt empfohlen.

Weitere Daten, Grafiken und Erläuterungen gibt es unter muenchen.de/coronazahlen

Alle offiziellen Informationen der Stadt zur Corona-Situation unter muenchen.de/corona

Bericht: Stadt München

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!