Tourismus

Aktionswoche Wachinger Mühle geht zu Ende

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Aktionswoche im Wachinger Mühlenladen in der Gemeinde Neubeuern ist bis jetzt zu vollster Zufriedenheit aller abgelaufen. Die Spendensumme bewegt sich in etwa bei € 800 für das Christophorusheim Brannenburg und sollte doch noch vierstellig werden (Die Mühle gewährt 20 Prozent Rabatt, davon bekommen das Christopherusheim und die Kunden je die Hälfte). Das angekündigt schöne Wetter wird noch bis Samstag nachmittag die Kunden auf eine frisch belegte Pizza oder Gulaschsuppe aus der Feldküche von „Guzzi Pizza“ anlocken. Das frischgebackene  Bauernbrot aus den Holzbacköfen von Wachinger und Pichler Andi ging schnell weg – sprichwörtlich wie die warmen Semmeln. Auch seltene Klänge gab es zu hören, weil sich die Laiengruppe „Sailerbochmusi“ (Geschwister Böck und Wolfrum) für ihre Musikprobe zufällig einen Platz neben der Mühle auswählten und sich von vorbeikommenden Besuchern belauschen ließ – die nächste Musikprobe ist vielleicht schon am Samstag zum Ausklang der Aktionswoche.

Zum  Endspurt der Wachinger-Aktionswoche erhält noch jeder Leser der „Samerberger Nachrichten“ ein Glas italienische Bio-Tomatensoße der Firma LaSelva gratis zum getätigten Einkauf.

Fotos: Georg Wachinger

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!