Tourismus

Akeleien-Freuden im Aschauer Priental

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

In der hektischen Zeit unserer Gesellschaft passiert es oft, dass man Gedankenverloren unterwegs ist und dabei den Blick auf das Wesentliche und Schöne verliert. Sich Zeit nehmen und Bewusst die Einzigartigkeit der Natur wahrnehmen, schenkt nicht nur Kraft, sondern auch besondere Augenblicke. Ein Augenschmaus bietet sich derzeit auch direkt am Wegesrand bei Aschau i.Chiemgau. Prägend durch die markante und zauberhafte Blütenpracht, stechen einen die Akeleien regelrecht ins Auge. Die Akeleien bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Hahnenfußgewächse. Also es lohnt sich allemal auf den Weg zu machen und seine Blicke dabei schweifen zu lassen.

Bericht und Foto: Herbert Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!