Kultur

Adventskalender vom Musikverein Staudach-Egerndach

Der Musikverein Staudach-Egerndach informiert über einen musikalischen Adventskalender, der digital auf ihrem Youtube-Kanal verfügbar ist:

Unsere Probenarbeit wurde wieder in die “digitale” Welt verschoben. Hier sind viele neue Ideen entstanden. Diese endeten in einem digitalen Adventskalender. Ab 1. Dezember kann jeder täglich ein Fenster öffnen. Es erwarten sehr viele Überraschungen. Hier ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Jeder von uns musste über seinen Schatten springen, um etwas beizutragen, denn schließlich sind 24 Fenster zu befüllen. Die Aufnahmen, mit studioähnlichem Charakter, waren für uns Musiker eine Herausforderung. Einige Musiker von uns spielen seit 4 Jahren und haben nun zum Ersten Mal bei Aufnahmen mitgemacht. Nachdem wir leider in der großen Besetzung nicht spielen durfte, musste jeder sein Bestes geben, da man sich nicht unter vielen Verstecken kann. Zusätzlich haben auch ein paar geübte “alte Hasen” mitgemacht und dafür möchten wir uns auch gleich bedanken, denn es ist schön, so unterstützt zu werden.

Unser Dirigent, Hans Schmuck – ohne dem das Projekt nicht möglich gewesen wäre – hatte allerdings die meiste Arbeit, er durfte alles aufnehmen und schneiden. Vielen Dank Hans! So ganz verborgen blieb das Projekt ja nicht, so haben doch glatt ein paar Staudach-Egerndacher in der Kirche schöne Musik gehört und nachgefragt was da los ist! Also seit gespannt was euch erwartet. Einfach den QR Code mit dem Handy scannen und schon landet Ihr auf dem YouTube-Kanal, auf der der Kalender verfügbar ist. Alternativ kommt man auch unter diesem Link auf den virtuellen Adventskalender.

Seid gespannt, das erste Video wartet schon auch euch … Auch wenn es sehr viel Arbeit war, sind wir stolz auf unseren Kalender und gespannt wie es euch gefällt.

In diesem Sinne wünschen euch die Musikanten der Staudach-Egerndacher Blasskapelle eine besinnliche & musikalische Adventszeit.

Text und Bildmaterial: Musikverein Staudach-Egerndach

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!