Leitartikel

Adventsbasar in der Samerberger Halle

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Samstag, 26. November findet in der Schulturnhalle Samerberg zum 48. Mal der Adventsbasar der Frauengemeinschaft statt. Um 13 Uhr beginnt die Segensfeier mit Diakon Günter Schmitzberger. Anschließend sind die durchwegs selbsthergestellten Waren zum Verkauf freigegeben. Wie immer trifft man sich hinterher bei Kaffee und Kuchen zur gemütlichen Einstimmung auf den Advent. Der Erlös des Basars geht auch dieses Jahr wiederum zu einem Großteil an das Christliche Sozialwerk, der Rest wird auf weitere soziale Projekte verteilt.

Im Herbst begannen wieder die Vorbereitungen für den Adventsbasar. Insgesamt fünf Bastelabende gehörten ebenso dazu wie das Binden der Adventskränze und das Einpacken der Platzerl.  Eine Spende von 2.200 Euro aus dem Adventsverkauf 2021 konnte Gisela Schober bei der Jahreshauptversammlung an Hilde Stadler vom Sozialwerk Nußdorf-Neubeuern-Samerberg übergeben. Der Gewinn aus diesem Basar wird wieder an soziale Zwecke gespendet, auch an das Sozialwerk. Bei der kommenden Jahreshauptversammlung am 6. Januar 2023 wird die Spendenaufteilung noch genau bekanntgegeben.

Bericht und Fotos: Christliche Frauengemeinschaft Samerberg

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!