Sport & Freizeit

Advent-Wanderung zur Thierbergkapelle

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Von einem Adventspaziergang zur Thierbergkapelle haben die Samerberger Nachrichten diesen Bericht mit Bildern bekommen: Bei traumhaftem Frühlingswetter, mit angenehmen Temperaturen und steten Sonnenschein wanderte ich heute auf verschneiten und zum Teil vereisten Wegen zur Burgruine und Wallfahrtsort Thierbergkapelle. Nachdem ich auf dem Parkplatz Thiersee in Kiefersfelden geparkt hatte, ging es über die Wasserfälle hinauf zum Hechtsee und weiter entlang des Wildbaches zum Läng- und Prillsee. Nach einer kurzen Rast wanderte ich weiter entlang der Kreuzwegstationen zu den Burgruinen und dem Wallfahrtskirchlein mit dem wunderbaren Rokkokoaltar mit dem Altarbild des „Enthauptung des Hl. Johannes“. Die Aussicht von der Plattform des restaurierten Burgfriedes, den man besteigen kann, war aufgrund des schönen Wetters grandios. Der Blick ins Inntal reichte von Kufstein ins Tirolerland und ins Bayerische Inngau bis zu den Chiemgauer Bergen.

Fotos: Gerhard Leitsmüller, www.pixlmagier.net

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

1 Kommentar

  • Herr Leitsmüller hat immer sehr gute Berichte und er fotografiert professionell.
    Nur es heißt: …in den Bayerischen Inngau.
    Der Gau (männlicher Genus) sächlich nur: das Gäu,
    Ich lese immer wieder die falsche Schreibweise in der Zeitung und sogar in Büchern: Das Chiemgau – weder der Chiemsee, noch der Gau sind sächlich….

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.