Brauchtum

Abschluss-Hoagascht bei 38. Volksmusikalischer Fortbildungswoche auf dem Samerberg

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine schöne Woche lang war der Ort Grainbach am Samerberg voll in der Hand von Volksmusikanten. Genau 99 Teilnehmer und 15 Referenten trafen sich zur 38. Volksmusikwoche, um sich im Einzel- und Gruppenunterricht auf verschiedenen Instrumenten fortzubilden und sich zudem am Volkstanz und am Gesang zu erfreuen. Die Teilnehmer im Alter von 8 bis 74 Jahren fanden auch heuer wieder beste Verhältnisse und eine hohe Gastfreundschaft vor gleichwohl wegen eines zwischenzeitlichen Wintereinbruchs erstmals in der Geschichte der Volksmusikwoche der Volksmusiknachmittag auf der Käseralm ausfallen musste. Veranstalter der Volksmusikwoche war der Kulturverein im Landkreis Rosenheim e.V., dessen Vorsitzender Christoph Maier-Gehring vom Kulturreferat des Landkreises Rosenheim   bedankte sich beim Abschluss-Hoagascht bei den Grainbacher Wirten, Vermietern und Probenraum-Anbietern. Mit Blumen und Geschenken gab es von Maier-Gehring einen Extra-Dank an die Familie von Sepp und Anneliese Hieber sowie an Ehrenvorstand Hans Sattlberger und Vorstand Fred Wiesholzer vom Trachtenverein Hochries-Samerberg für die gewährte Unterstützung vor Ort. Viel Lob gab es für Markus Schmid und Eva-Maria Kotte aus Kiefersfelden für die musikalische und organisatorische Planungen. Dass diese wieder bestens passten, zeigte der Abschluss-Hoagascht im voll besetzen Saal des Gasthofes Maurer, bei dem die Seminar-Teilnehmer mit Gesang und ihren Instrumenten (unter ihnen viele Geigen, da die Geige heuriges Schwerpunkt-Thema war) ihre Freude über das Zusammensein auf dem Samerberg zum Ausdruck brachten. Der guten Stimmung zufolge wird es 2018 ab dem Ostermontag wieder eine Volksmusikalische Fortbildungswoche geben.

Fotos: Dietmar Scholz  – Eindrücke  vom Abschluss-Hoagascht der 38. Volksmusikalischen Fortbildungswoche auf dem Samerberg

Nähere Informationen:  www.volksmusikwoche-samerberg.dewww.samerberg.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.