Leitartikel

900ste Geburt in der RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

53 Zentimeter groß und 3495 Gramm schwer: Das ist das reizende Ergebnis der 900sten Geburt in diesem Jahr, die das geburtshilfliche Team um Chefärztin Priv.-Doz. Dr. Julia Jückstock an der RoMed Klinik Wasserburg am Inn betreuen durfte. Johannes Franz heißt der kleine Erdenbürger aus Gars, wie seine Eltern Marina und Johann Kirschner stolz verkündeten. Um 21:37 Uhr erblickte er am vergangenen Montag bei einer Wassergeburt das Licht der Welt. Mit einem Blumenstrauß und dem RoMed Bärchen gratulierte Dr. Jückstock (links) gemeinsam mit Assistenzarzt Wilfried Baldauf-Sobez (2.von rechts) und Kinderkrankenpflegerin Beate Windmaier (rechts) den Eltern und der drei Jahre alten großen Schwester Luisa Maria herzlich und wünschte alles Gute für den Start ins neue Familienglück zu viert. (Die betreuende Hebamme Caroline Schierle und Oberärztin Olga Trenkler waren beim Fotoshooting nicht im Dienst.)

Foto: 900. Geburt RoMed Klinik Wasserburg

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!