Allgemein

90. Geburtstag in Umratshausen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Friedl Guggenbichler, der Gugghäusler von Umrathshausen, feierte seinen 90. Geburtstag im Kreis der Familie, der Nachbarn, Freunde und der Vertreter der Ortsvereine im „Goldenen Pflug“ in Umrathshausen. Der zweite Bürgermeister der Gemeinde Frasdorf Sepp Hollinger überbrachte dem Jubilar die Glückwünsche und das Geschenk der Gemeinde. Georg Noichl von der Feuerwehr Umrathshausen und Sepp Staudacher von der Schützengesellschaft „Chiemgauadler“ Umrathshausen gratulierten dem ältesten Vereinsmitglied zu seinem Ehrentag. Friedl Guggenbichler nimmt an den Veranstaltungen beider Vereine regelmäßig teil. „Ein hohes Alter ist kein Entschuldigungsgrund für ein Fernbleiben“. Seine besondere Liebe gilt der königlich bayerischen Gebirgsschützenkompanie (GSK) Aschau, bei der Wiedergründung vor 60 Jahren wirkte er verantwortlich mit. Er ist eines der letzten noch lebenden Gründungsmitglieder und wurde beim Jubiläum der GSK im Sommer mit dem Goldenen Verdienstabzeichen ausgezeichnet. Hauptmann Hubert Stein bedankte sich bei ihm für die lebenslange Treue zur GSK und seine Bereitschaft, auch im hohen Alter noch an den Veranstaltungen der Kompanie mitzuwirken.

Friedl Guggenbichler wurde 1929 geboren, nach dem Besuch der Frasdorfer Volksschule trat er beim Sägewerk in Unterprienmühle als Säger ein. Diesem Beruf und der Arbeitsstätte hielt er sein Leben lang die Treue. Erst mit dem Erreichen des Rentenalters beendete er seine Arbeit an der Säge. Nebenbei betrieb er noch die kleine Landwirtschaft beim Gugghäusler.

Aus der Ehe mit seiner Frau Maria gingen drei Söhne und eine Tochter hervor, mittlerweile ist die Familie auf fünf Enkel und drei Urenkel angewachsen.

„Das Alter hat seine Spuren ein wenig hinterlassen, die jahrzehntelange Arbeit am Wasser und der Umgang mit den schweren Bäumen hat mich viel Energie und Kraft gekostet, aber deshalb kann man immer noch in der Früh aufstehen und den Tag gut durchleben; bloß nicht auslassen, sonst schwimmt der Baumstamm weg“.

Bericht und Foto: Heinrich Rehberg – Friedl Guggenbichler feierte in Umrathshausen seinen 90. Geburtstag. Für die Gemeinde Frasdorf gratulierte der zweite Bürgermeister Sepp Hollinger (rechts), zusammen mit Hauptmann Hubert Stein von der königlich bayerischen Gebirgsschützenkompanie, Georg Noichl von der Feuerwehr Umrathshausen und Sepp Staudacher von der Schützengesellschaft „Chiemgauadler“ Umrathshausen (von links)

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!