Tourismus

60 mal Urlaub auf dem Samerberg – Jubiläum beim Weissnhof in Eiding

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bereits zum 60. Male hat in den heurigen Osterferientagen Dirk Ballsieper aus Bergisch Gladbach seine Urlaubstage auf dem Weissnhof der Familie Irger in Eiding auf dem Samerberg verbracht. Seit Kindheit und mehrmals im Jahr sind dem Gast der Samerberg und die Bauersfamilie Irger eine zweite Heimat. Auch seine Lebensgefährtin Simone Welteroth mit ihrem Sohn Julian kann schon auf 20maligen Aufenthalt zurückblicken. Diese Urlaubsjubiläen waren für Steffi und Martin Irger mit Mutter Leni guter und willkommener Grund, zu einer gemütlichen Kaffeetafel in die gute Stube des Hauses einzuladen. Dabei konnte Anton Hötzelsperger von der Gäste-Information Samerberg namens der Gemeinde und des Tourismusvereins mit einer Urkunde, mit einem Einkehr-Gutschein sowie mit einem Natur-Führer für die rare Urlaubstreue „Vergelt´s Gott“ sagen. Die Bauers- und Gastgeber-Familie Irger bedankte sich bei den Urlaubern vom Rhein mit einem Korb voller kulinarischer Genüsse vom Samerberg. In all den Jahren sind Hausleute und Gäste freundschaftlich zusammengewachsen, unter anderem freuen sich die Rheinländer ganz besonders auf die Bergwanderungen und auf das aktive Mithelfen im Stall.

Fotos: Hötzelsperger  – 1. Von links auf dem Kanapee  Steffi, Martin und Leni Irger, Dirk Ballsieper sowie Julian und Simone Welteroth.  2. Festliche Kaffeetafel zum Urlauberjubiläum auf dem Weissnhof am Samerberg.

Nähere Informationen:  www.weissnhof-samerberg.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar