Brauchtum

6-Vereine-Preisplatteln in Hittenkirchen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Gruppe Hohenaschau 1 in der Besetzung Paul Huber, Klaus Aiblinger, Marinus Reiserer und Florian Pertl gewann die Königsdisziplin – das Gruppenpreisplatteln – beim Sechs-Vereine-Jugendpreisplatteln vor den Gruppen aus Sachrang und Hohenaschau 2 im vollbesetzten Hittenkirchner Trachtenheim. Sie erhielten für ihre Leistung den Wanderpokal der sechs beteiligten Vereine. Die beiden Wanderpokale für die höchste Tageswertung gingen dieses Jahr an die Bernauerin Marie Stolz und den Hohenaschauer Klaus Aiblinger.

Insgesamt waren heuer 115 Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre und neun Gruppen der beteiligten Vereinen aus Amerang, Bernau, Hittenkirchen, Hohenaschau, Niederaschau und Sachrang gemeldet, um sich beim traditionellen Vergleichs-Preisplatteln zu messen; ausgerichtet wurde die Veranstaltung in diesem Jahr vom Trachtenverein „Almarausch“ Hittenkirchen. Das Wetter meinte es mit dem Verein gut, da dank der angenehmen Temperaturen auch die Terrasse mit Bänken besetzt werden konnte und so jeder einen Sitzplatz erhielt. Das sachverständige Publikum verfolgte aufmerksam den Wettbewerb um die wichtigen Zehntel, die über Sieg und Platz entscheiden. Mehrfach musste um die entscheidenden Plätze im direkten Vergleich gerittert werden.

Vorstand Christoph Kaufmann bedankte sich am Ende des fast vierstündigen Wettkampfs bei der Musik, den Auswertern um Fritz Lampersberger und vor allem bei den fünf Jugendleitern des Vereins (Theresa Pfaffinger, Theresa Kaufmann, Johann Bauer, Christian Lampersberger und Peter Pertl), die im Vorfeld und während des Nachmittags für einen reibungslosen Verlauf gesorgt hatten. Ein besonderer Dank galt den Röckefrauen des Vereins um Irmi Schuster, die in mühevoller Kleinarbeit für alle Dirndl wunderschöne Trachtensackerl als Preise angefertigt hatten. Für die Buam gab es lederne Geldbörsen mit Geld fürs Eisessen.

Folgende Einzelplatzierungen wurden erreicht:

  • Dirndl I: Theresa Pertl aus Hittenkirchen vor Helena Rottmüller aus Hohenaschau und Marlies Schnaiter aus Hittenkirchen;
  • Buam I: Seppi Hamm aus Niederaschau vor Johannes Sattlberger aus Hohenaschau und Max Wachinger aus Sachrang;
  • Dirndl II: Anna Deingruber vor Veronika Osterhammer und Martina Schnaiter, alle aus Bernau;
  • Buam II: Korbinian Anner aus Hohenaschau vor Johannes Obermeier aus Hittenkirchen und Marinus Kirchlechner aus Niederaschau;
  • Dirndl III: Johanna Wörndl, Hittenkirchen, vor Marina Sattlberger aus Hohenaschau und Hannah Ebner aus Sachrang;
  • Buam III: Marinus Reiserer aus Hohenaschau vor Simon Hailer aus Niederaschau und Philipp Wörndl aus Sachrang;
  • Dirndl IV: Marie Stolz, Bernau, mit Tagesbestnote vor Theresa Reiter aus Niederaschau und Zoe Draegert aus Sachrang;
  • Buam IV: Klaus Aiblinger, mit der Tagesbestnote vor Florian Pertl beide aus Hohenaschau und Marinus Hailer aus Niederaschau;

Bericht und Bilder: Georg Leidel

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.