Brauchtum

6-Vereine-Preisplatteln in Greimharting

Veröffentlicht von Toni Hötzelsperger

Einen ganzen und schönen Sonntag lang fanden sich insgesamt 178 Einzelteilnehmer und 10 Gruppen zum tradtionellen Sechs-Vereine-Preisplatteln mit Dirndldrahn in Greimharting ein. Der Trachtenverein „Ratzingerhöhe“ war wie schon vor genau 60 Jahren Gastgeber, damals im Jahr 1964 fand der Vergleichswettbewerb auf der Ratzingerhöhe im Gasthaus Weingarten statt. Heuer war das große Festzelt, das zum 150jährigen Jubiläum der Ortsfeuerwehr aufgestellt war, voll besetzt und bot zudem auch noch einen Brauchtums- und Handwerkermarkt an.   

Ehe es zur Preisverteilung durch Sepp Bauer vom Greimhartinger Trachtenverein kam, waren viele Vorbereitungen und Auftritte erforderlich. Noch am Abend vor dem vormittäglichen Beginn wurden die Bodenplatten auf der Bühne den Anforderungen angepasst. Gekonnte musikalische Begleiter waren beim Nachwuchs die Mühlbach-Musi und bei den Großen die Priener Blaskapelle. Die Noten vergaben die sich in den verschiedenen Altersklassen abwechselnden Preisrichter und die Auswertung übernahm ein Team aus allen Vereinen im nahen Gemeindehaus. Ihnen galt ebenso der Dank von Sepp Bauer wie allen Jugendleitern, Vorplattlern, Vortänzerinnen, Vereinsmusikanten und Eltern, die allesamt dazu beigetragen haben, dass sich die Dirndl und Buam allesamt gut vorbereitet und in sauberer Tracht präsentierten. Erfreulich war die große Anzahl der Kinder und Jugendlichen, davon angetan zeigten sich auch Jugendwartin Monika Hiendl vom Chiemgau-Alpenverband sowie Gau-Ehrenjugendwart Jakob Steiner aus Atzing.

Folgende Ergebnisse kamen zustande. Zum Teil musste bei Punktgleichstand nochmals angetreten werden beim sogenannten „Rittern“ –    für alle Teilnehmer gab es  Pokale, Hutabzeichen oder Brotzeiten als Preise.

Buam I: Erster Florian Siglreithmeier aus Frasdorf vor Korbinian Obermaier (Greimharting), Hannes Riepertinger und Franze Rupp (beide Frasdorf) und Ludwig Freund (Wildenwart). Dirndl I: Erste Antonia Kotter aus Greimharting vor Julia Feichtner, Sophia Meier, Kathi Riepertinger und Ida Kurz (alle aus Atzing). Buam II: Erster Maxi Osterhammer aus Frasdorf vor Xaver Grosse (Greimharting), Matthias Hamm (Wildenwart), Markus Huber (Atzing) und Dominik Till (Wildenwart). Dirndl II: Erste Anna Bauer vor Eva Hamm (beide Wildenwart), Johanna Hofbauer (Prien), Magdalena Rupp (Wildenwart) und Magdalena Osterhammer (Frasdorf). Buam III: Erster Sebastian Lackerschmid aus Prien vor Fabian Till, Fabian Fuihl, Sepp Hamm (alle Wildenwart) und Anderl Weber (Frasdorf). Dirndl III: Erste Lena Bauer (Wildenwart) vor Veronika Osterhammer, Johanna Wörndl, Christina Spiegelberger (alle Frasdorf) und Magdalena Hofbauer (Prien). Altersklasse: Erster Georg Fischer vor Felix Löhmann (beide aus Prien), Franz Summerer, Sepp Bauer (beide Greimharting) und Peter Voggenauer (Wildenwart). Aktive Buam I: Erster Marinus Huber vor Elias Marlog (beide Greimharting), Wasti Jell (Atzing), Florian Rosenwink (Wildenwart) und Leonhard Bauer (Greimharting). Aktive Buam II: Erster Andreas Rauch aus Atzing (mit Tagesbestnote 39,1 Punkte) vor Christian Rosenwink (Wildenwart), Sebastian Obermüller (Prien), Sepp Hamberger und Peer Schäffer (beide Frasdorf). Aktive Dirndl: Erste Martina Huber vor Johanna Rosenwink (beide Wildenwart) vor Kathi Messerer (Prien), Irmengard Huber (Wildenwart) und Magdalena Löhmann (Prien). Bei den Jugendgruppen siegte das Quartett Frasdorf vor Wildenwart, Atzing und Greimharting, bei den erwachsenen Gruppen mit Tanzen und Platteln gewann Wildenwart vor Frasdorf, Prien I, Greimharting, Prien II und Frasdorf.

Den Abschluss und gemütlichen Ausklang besorgte in der Bar die aus Jugendlichen besetzte „Pro Bier Mas“-Muse, während draußen im Hauptzelt die Feuerwehrleute mit Unterstützung der Ortsvereinsmitglieder, Festwirt Wolfgang Kirner mit seinem Team, die Flötzinger-Schankmannschaft sowie die Frauen von Greimharting in ihrer Kaffee- und Kuchenstube mit dem Abbau der Einrichtungen begannen. Zehn Tage waren in Greimharting von perfekter Organisation, guter Feststimmung und viel zu bewältigendem Regen geprägt. Gänzlich geräumt wird der Festplatz ab Montag. Rimstings Erster Bürgermeister Andreas Fenzl, der bei den Veranstaltungen zugegen war und dessen Gemeinde die Greimhartinger unterstützte, zeigte sich am letzten Tag rundum zufrieden über Verlauf und Stimmung im Festzelt und in Greimharting. Das   6-Vereine-Preisplatteln 2025 findet beim GTEV Prien a. Chiemsee statt.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke  vom 6-Vereine-Preisplatteln in Greimharting

  1. Sieger in den verschiedenen Klassen von links: Martina Huber, Lena Bauer, Anna Bauer, Maxi Osterhammer, Sebastian Lackerschmid, Florian Siglreithmeier, Georg Fischer, Antonia Kotter, Marinus Huber und Andreas Rauch.
  2. Siegreiche Jugendgruppe aus Frasdorf von links Stefan Wörndl, Andreas Weber, Simon Haberle und Maximilian Osterhammer.
  3. Weitere Eindrücke vom Sechs-Vereine-Preisplatteln in Greimharting

Redaktion

Toni Hötzelsperger

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!