Freizeit

50 Jahre Märchen Erlebnispark Marquartstein

Der Märchenpark in Marquartstein feiert 2021 sein 50-jähriges Bestehen. Zu diesem runden Jubiläum möchte der Familienbetrieb ihre Geschichte in 10 Teilen erzählen.

Geschichte Teil 1: Vom Bergbauern zum Märchenpark

Bevor wir hier ansässig gwordn san, war es ein altes Jagdhaus aus dem Jahr 1700. Peter Aigner jun. Urgroßeltern bewirtschafteten den Bergbauernhof Schwaige circa 700 m oberhalb an Fahrpoint in Grassau. Es war ein hartes und anstrengendes Leben aufm Berg. Im Winter is mitm Schlitten ins Tal zum Einkaufen gefahren und danach alles zum Hof zurück gschleppt wordn. Doch des war noch nicht alles. Wie soll die kloane Elisabeth zur Schui kemma? Peters Uroma wollte gern ins Tal ziehen, aber ihr Ehemann wollt des Leben am Berg nicht aufgeben. Also, musste a Kompromiss her. “I werd ned weida wia bis zum Waldrand ziang!” waren seine Worte. Gsagt – gmacht! Mit dem Jagdhaus am Jägerwinkl haben sich beide einigen können und haben ein Mittelweg gfundn. 1901 wars dann soweit – a neuer Anfang im Tal is gmacht worden. Doch wie de ganze Gschicht weiter ging, hat sich damals noch niemand vorstellen können!

Trotz der immer noch aktuellen Corona-Pandemie, wird eine normale Eröffnung am 27. März 2021 geplant. Das Hygienekonzept des Parks und alle Neuigkeiten werden zeitnah auf der Webseite (https://www.maerchenpark.de) aktualisiert.

Fotos: Märchenpark Marquartstein

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!