Leitartikel

50.000 Euro für die Tafeln in der Region

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Sparkassenstiftungen Zukunft für Stadt und Landkreis Rosenheim unterstützen den sozialen Hilfsdienst der regionalen Tafeln.

Hilfe dort, wo die Not am Größten ist. Die Corona-Krise und die rasante Ausbreitung des Virus mit allen verbundenen Maßnahmen und Beschränkungen treffen die Gesellschaft und die Wirtschaft hart. In diesem Umfeld haben es gemeinnützige Einrichtungen schwer, ihren eigentlichen Aufgaben nachzukommen. „Gerade die Tafeln stehen vor großen Herausforderungen, den Betrieb aufrecht zu erhalten. Aufgrund zunehmender Hamsterkäufe fallen Lebensmittelspenden der Supermärkte immer geringer aus“, erklärt Alexa Hubert, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und den Landkreis Rosenheim. „Hier trifft die Krise die ärmeren Mitbürgerinnen und Mitbürger. Deshalb unterstützen die Sparkassenstiftungen Zukunft alle Tafeln in der Region mit einer Soforthilfe“, betont Hubert.

Die finanzielle Unterstützung der Tafeln in Stadt und Landkreis Rosenheim umfasst insgesamt 50.000 Euro und soll den Lebensmittelbedarf der Hilfsbedürftigen sowie deren Versorgung mit Gegenständen des täglichen Bedarfs für die nächsten Wochen sicherstellen. „Mit den beiden Sparkassenstiftungen Zukunft fördern wir seit mittlerweile 14 Jahren soziale Projekte in der Region. Durch die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit Corona droht einigen Tafeln bald die vorübergehende Schließung. Die dringend benötigten Hilfen kommen dann nicht mehr bei den Bedürftigen an. Hier wollen wir ansetzen und die Tafeln in dieser schweren Lage unterstützen“, erklärt Alfons Maierthaler, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling sowie Stiftungsvorstand und weist darauf hin, dass diese Hilfsaktion der beiden Stiftungen auch mit Stadt und Landkreis Rosenheim abgestimmt worden ist.

Foto: Tafel Kolbermoor –Tafel Kolbermoor bald wieder mit vollen Regalen: Tafel-Leiterin Dagmar Badura (li.), Mitarbeiterin Renate Zeiner (re.) und das gesamte Team freuen sich über die Unterstützung der Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!