Allgemein

40.905 Euro spenden Patienten für KiNiKi

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Zahnarztpraxis Uli Bauer aus Prien überlies  Zahnaltgold ihrer Patienten und verhalf zu der unglaublichen Summe von 40.905,54 Euro!

Bereits seit 2005 sammeln Zahnärzte Zahnaltgold-Spenden ihrer Patientinnen und Patienten für die „KiNiKi“, die dafür zusammen mit der Zahnärztekammer ein Konzept entwickelt hat. Wieder haben sich weit über 20 Zahnarztpraxen u.a. Uli Bauer aus Prien am Chiemsee an dem Projekt beteiligt.

Die Organisation „KiNiKi“ aus Stuttgart mit Office in Prien ist bei den Patienten der Praxen inzwischen wohl bekannt. „KiNiKi“ steht für Kinder – Niños – Kids und ist eine gemeinnützige Gesellschaft. Mit den Spenden, die die ehrenamtlichen Helfer sammeln, werden Projekte für Kinder in schwierigen Situation unterstützt. Der Schwerpunkt liegt in Deutschland, hier auch rund um Prien. Leistungen gingen zum Beispiel die Musikschule Prien, die Privaten Schulen in Oberaudorf, das Dominik Brunner Haus in München, Häuser der Hoffnung in Bernau für die Arbeit am Behandlungszentrum Vogtareuth und das Sonderpädagogische Förderzentrum Prien sowie die Jugendsiedlung Traunreut.

Die Projekte sind gewissenhaft ausgesucht und der persönliche Kontakt zu Projektleitern steht an erster Stelle. Die Spendengelder fließen direkt in die Projekte, es fallen keine Kosten an, die von den gesammelten Geldern beglichen werden. Die Organisation hat Hauptsponsoren für die Verwaltung trägt schon seit vielen Jahren das Spendensiegel des DZI.

Der Dank gilt Uli Bauer und mit allen Patienten, die gespendet haben, und allen anderen Zahnarztpraxen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die teilnehmen. Ebenso der Firma „a-priori in Göppingen, die schon die ganzen Jahre das Edelmetall kostenfrei für KiNiKi scheidet.

Die Aktion „Patienten spenden Zahngold“ läuft auch im Jahr 2020 weiter; wer an der Teilnahme interessiert ist, egal ob Patient oder Zahnarzt, kann sich gerne direkt an die KiNiKi gAG, Bernauer Straße 31, 83209 Prien wenden oder über www.kiniki.org  Kontakt aufnehmen.

Auf dem Bild sind zu sehen (von links nach rechts): Uli Bauer mit Vorstand und Gründer der KiNiKi gAG Jörg Hofmann

Bericht und Foto: Jörg Hofmann, KiNiKi gAG

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!