Wirtschaft

4.500 Schneestangen für Priener Straßen und Wege

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Dass der Winter   vor der Tür steht, das ist derzeit gut an den Wintervorbereitungsarbeiten des gemeindlichen Bauhofs von Prien zu erkennen.  Wie Bauhofleiter Richard Zettl informiert, werden von seinem Bauhof-Team rund 4.500 Schneezeichen (Schneestangen) für 80 Kilometer Orts- und Gemeindestraßen sowie für 35 Kilometer Geh- und Radwege gesetzt.  Dazu kommen noch 80 Splitkisten, die über das gesamte Gemeindegebiet verteilt aufgestellt werden  und 640 laufende Meer Fangzäune, die gegen Schneeverwehungen aufgebaut werden. Auch für die ab dem in Atzing errichteten Wanderparkplatz beginnende und 10 Kilometer lange Langlaufloipe werden in Abstimmung mit den Grundbesitzern vor dem ersten Schneefall vier Brücken über die Bäche errichtet.

Unsere aktuelle Aufnahme entstand im Waldweg in Prien-Prutdorf und zeigt das Schneezeichen-Setz-Kommando des Priener Bauhofs

Foto: Hötzelsperger

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!