Kultur

38. Volksmusikalische Fortbildungswoche am Samerberg beginnt am Ostermontag

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auf dem Samerberg beginnt am Ostermontag, 17. April die 38. Volksmusikalische Fortbildungswoche, die vom Kulturverein im Landkreis Rosenheim e.V. veranstaltet sowie von Markus Schmid und Eva-Maria Kotte aus Kiefersfelden musikalisch und organisatorisch geleitet wird. Zum Auftakt gibt es für Erstteilnehmer ab 17.30 Uhr in Grainbach ab dem Gasthof Maurer eine Ortsbegehung und um 19.30 Uhr im Saal des Gasthofes den öffentlichen und eintrittsfreien Eröffnungsabend mit volksmusikalischer Gestaltung. Weitere öffentliche Veranstaltungen sind am Dienstag, 18. April ab 17.15 Uhr ein Volkstanzkurs und um 19.30 Uhr (im Gasthaus Alpenrose) ein Vortrag von Dr. Rudolf Pietsch zum heurigen Schwerpunktthema Geige. Am Donnerstag ist nach dem um 17.15 Uhr beginnenden Volkstanzkurs mit Josef Gotzlirsch um 20 Uhr ein Offener Volkstanzabend. Am letzten Tag, Freitag, 21. April sind in Grainbach um 18.30 Uhr ein Musikanten-Hoagascht und um 20 Uhr der Abschluss-Hoagascht vorgesehen.

Nähere Informationen zum Gesamt-Programm: www.volksmusikwoche-samerberg.de

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke aus den vorjährigen Volksmusikwochen am Samerberg

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.