Allgemein Kultur

30 Jahre europäische Partnerschaft Valdagno-Prien – Festprogramm

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit 30 Jahren besteht eine über die Alpen reichende Partnerschaft zwischen der oberitalienischen Stadt Valdagno und dem Markt Prien a. Chiemsee. Aus Anlass dieses Jubiläums europäischer Völkerverständigung wird sich eine hochrangige Delegation aus Valdagno mit insgesamt 170 Personen vom 28. April bis 1. Mai in Prien aufhalten und ein festliches Programm mit den Priener Gastgebern bestreiten.

Zur Reisegruppe aus Valdagno gehören die Bürgermeister und weitere offizielle Vertreter der Stadt, die zwei Bergsteigerchöre „Amici dell´Obante“ und „Gruppo Corale Maranina“ sowie gut 40 Schülerinnen und Schüler, die zumeist in privaten Familien untergebracht sind. Das Festprogramm beginnt am Samstag, 29. April um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Gruppenfoto vor dem Heimatmuseum, um 11 Uhr folgt in einem Festakt die Einweihung des Markus-Löwen auf dem Valdagno-Platz zusammen mit dem Chor der Realschule und um 12 Uhr gibt es einen bayerischen Empfang mit Brotzeit. Ab 19 Uhr bei einem Festabend im König-Ludwig-Saal  gestalten die beiden Gastchöre und die Priener Liedertafel das musikalische Programm, zudem sind Ehrungen vorgesehen. Am Sonntag, 30. April sind die beiden Chöre aus Valdagno jeweils um 10 Uhr in den Kirchen von Prien („Amici dell O´bante“) und in Rimsting („Choralgruppe Maranina“) bei den Gottesdiensten aktiv, ab 11.15 Uhr gibt es im Chiemseesaal im Haus des Gastes ein öffentliches Doppelkonzert der Musikschulen aus Valdagno und Prien und um 14.30 Uhr wird gemeinsam der „Tanz unterm Maibaum“ vom Trachtenverein Prien mit der Priener Blaskapelle besucht. Am Abend sind dann noch zwei öffentliche Veranstaltungen vorgesehen. Der Chor „Amici dell´Obante“ gibt bei einem gemütlichen Beisammensein im Vereinshaus beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing einige Kostproben seines Könnens und die „Gruppe Corale Maranina“ lädt zusammen mit der Priener Liedertafel in den Saal des Gasthofes „Kampenwand“ nach Bernau ein. Zu beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Weiter geht das italienisch-bayerische Partnerschafts- und Freundschaftsprogramm am Feiertag und Montag, 1. Mai ab 11 Uhr mit einem Benefizkonzert für Umbrien auf einem Chiemsee-Schiff mit Unterstützung des Rotary Club Chiemsee und des Lions Club Chiemsee, die Musik bieten der Chor „Amici dell´Obante“ sowie die Priener Gruppen „Blues4use“ und „The Jiving5“; hier beträgt der Eintritt 25 Euro zugunsten der Erdbebenopfer von Umbrien. Während der Zeit des Konzertes auf dem Chiemsee besuchen die Priener Liedertafel und ihre Gäste vom Chor „Maranina“ zur Mittagszeit das Maibaum-Aufstellen beim Trachtenverein „Lamstoana“ in Frasdorf.

Fotos: Hötzelsperger  – Eindrücke vom Besuch des Bergsteigerchores „Amici dell´Obante“ im Vereinshaus Atzing und dieser Chor bei einer Radtour in Valdagno.

Nähere Informationen:  www.prien.de  und   www.priener-städtepartnerschaft.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.