Kultur

3. Obersteirisches „Hüttenseminar“ im September

Volksmusik und Volkslied in gemütlicher Hüttenatmosphäre auf über 1.600 m im Dachsteingebirge erleben. Im Mittelpunkt stehen das Erlernen neuer Volksmusikstücke, das Finden und Lernen von zweiten und dritten Stimmen sowie auswendiges gemeinsames Musizieren und Singen. Neben Harmonika, Hackbrett und Gitarre werden viele weitere Instrumente unterrichtet, die in der alpenländischen Volksmusik gut einsetzbar sind.

Informationen kompakt:

  • Mit: Richard Huber (Zither, Harmonika, Gitarre), Lukas Bahngruber (Posaune, Tenorhorn, Tuba, Harmonika), Christina Fischbacher (Hackbrett, Kontrabass, Klarinette), Lisa Hörzer (Harfe, Streichinstrumente), Simon Haitzmann (Harmonika, Flügelhorn)
  • Wann: Freitag bis Sonntag, 4.–6. September 2020, Fr. 17 Uhr–So. ca. 13 Uhr
  • Wo: Austriahütte, Schildlehen 48, p/A Türlwandhütte | 8972 Ramsau am Dachstein.
  • Kosten: € 150,– | Mitglieder des Steirischen Volksliedwerks zahlen € 130,–, Quartier & Verpflegung sind selbst zu buchen: ca. € 30,– /Person/Nacht im DZ Austriahütte
  • Info und Anmeldung: STEIRISCHES VOLKSLIEDWERK | www.steirisches-volksliedwerk.at | T. +43 (0) 316 / 908635

Text und Foto: Steirisches Volksliedwerk

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!