Brauchtum

25. Sänger – und Musikanten Hoagart in Chieming

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Alpenländische Volksmusik, Lieder und G´schichtn zum zualos`n, heißt es beim Sänger- und Musikanten-Hoagart am 6. Januar 2020 um 19 Uhr im Gewölbesaal des Heimathauses Chieming. Die Organisatoren um Hubert Steiner konnten es kaum glauben, dass sich die Veranstaltung nun zum 25. mal jährt. Nachdem viele Musikanten von der ersten Stunde noch aktiv sind, gibt´s ein paar ganz besondere musikalische Schmankerl. Die Wetzstoamusi hatte 1996 zum ersten Hoagart eingeladen, spielten über 15 Jahre alljährlich in Chieming auf und haben zum 25jährigen Jubiläum ihre Truppe wieder zusammengetrommelt. Auch die Hanslgeiger, die bereits in der ersten Stunde schon dabei waren, haben ihr Kommen zugesagt. Mundartdichter Gustl Lex war in den letzten Jahren schon viele male als G´schichtenerzähler im Heimathaus zu Gast und konnte für den Jubiläumsabend gewonnen werden. Zur perfekten Abrundung, bereichert der Gruabstoana Viergsang mit musikalischer Begleitung von Lisbeth Genghammer und Lisi Demer, das Programm. Für das kulinarische Wohl sorgt wie gewohnt das ehrenamtliche Hoagart-Team. Ein Genuss für Leib und Seel bei freiem Eintritt am Dreikönigtag um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Heimathaus Chieming neben dem Rathaus.

Bericht und Fotos: Freundeskeis Heimathaus Chieming e.V.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!