Brauchtum

24. Gredinger Trachtenmarkt – Bilderimpressionen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Gredinger Trachtenmarkt, der immer am ersten Wochenende im September und heuer zum 24. Mal stattfand, gilt mit rund 90 Ständen und viel Programm zu den renommiertesten Trachten-Präsentationen innerhalb des Deutschen und Bayerischen Trachtenverbandes. Auch diesmal war der schöne Stadtplatz mit Rathaus, Kirche und Wirtshaus stark bevölkert von Trachten-Tragenden und von Trachten-Interessierten. Veranstalter war wiederum der Bayerische Landesverein für Heimatpflege, der Bezirk Mittelfranken mit seiner fachkundigen Trachtenberatung und die Stadt Greding. Der traditionelle Informations- und Verkaufsstand vom Bayerischen Trachtenverband wurde vom Rhein-Main-Gauverband betreut und auf der Bühne stellte sich unter anderem der Landesverband des Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverbandes mit der Tracht des Jahres 2017 („Flämingtracht des Heimatvereins Fläming-Freunde e.V.“) vor. Zwischen den beiden Ausstellungstagen erfreuten sich viele Teilnehmer, Trachtler und Musikanten am abendlichen „Rumlumpen“ durch die Gredinger Gastwirtschaften.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom 24. Gredinger Trachtenmarkt

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.