Landwirtschaft

22. Jungtierschau der Kaninchenzüchter in Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Kaninchenzuchtverein B108 Prien und Umgebung e. V. veranstaltete im Schützenwirt im Eichental seine 22. Jungtierschau, bei der Züchter aus den Reihen des Vereins und des Kreisverbands der Jungzüchter Rosenheims ihre Zuchtkaninchen präsentierten und bewerten ließen. Die beste Bewertung bekam dabei die Zuchtgruppe Rexkaninchen (Rex) schwarz von Leonhard Summerer aus Gänsbach, vor der Zuchtgruppe Graue Wiener (GrW) wildfarben von Norbert Grill aus Soyen. Den dritten Preis erhielt ebenfalls Leonhard Summerer mit seiner Zuchtgruppe Rexkaninchen blau.

Insgesamt nahmen 12 Züchter mit 20 verschiedenen Zuchtgruppen aus 18 verschiedenen Rassen teil, die den Rassenabteilungen Große Rassen, Mittelgroße Rassen, Kleine Rassen, Zwergrassen und Kurzhaarrassen angehören. Fast alle der bewerteten Kaninchen wurden dabei mit der Bestnote sehr gut versehen, nur wenige erhielten ein schlechtes Zeugnis. Die Kriterien, nach denen die Bewertung vorgenommen wird, sind Körperform, Fell, Kopfform, Ohren und rassespezifische Merkmale. Das Gewicht fließt nicht mit ein, da es sich um Jungtiere handelt.

Ursprünglich war die Jungtierschau dazu gedacht, den jugendlichen Züchternachwuchs des Kreisverbands Rosenheim eine Plattform zur Präsentation ihrer Zucht zu bieten. Leider gibt es derzeit Schwierigkeiten bei der Gewinnung von Jungzüchtern, weswegen auch ältere Züchter teilnahmen. Auf diese Probleme beim Nachwuchs verwiesen der Vereinsvorstand Leonhard Summerer, der Rosenheimer Kreisbandsvorsitzende Thomas Hübner und der Zweite Priener Bürgermeister Hans-Jürgen Schuster bei ihren Begrüßungen zur Eröffnung der zweitägigen Ausstellung hin. Davon abgesehen, freuten sie sich, dass die Kaninchenschau durch starken Zusammenhalt und gute Zusammenarbeit der Vereinsmitglieder wieder möglich gemacht wurde und rege Anteilnahme findet. Insbesondere die ausgebuchten Veranstaltungen im Ferienprogramm der Gemeinden Prien und Aschau geben Grund zur Hoffnung, dass sich die Nachwuchssituation in den kommenden Jahren wieder bessert.

Im Rahmen der Eröffnung gab es auch noch zwei Ehrungen. Zunächst wurde Anton Rappel aus Prien durch Vereinsvorstand Leonhard Summerer für seine 40-jährige Mitgliedschaft und Engagement im Kaninchenzuchtverein Prien ausgezeichnet. Darauf wurde auch noch Leonhard Summerer durch den Kreisbandsvorsitzenden Thomas Hübner für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Landesverband Bayern geehrt.

Bericht und Bilder: Michael Hötzelsperger

Anhang: Ergebnisse der Jungtierschau

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.