Gastronomie & Wirtschaft

21. TRUNA wird aufgebaut – Beginn am 25. September

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit einigen Tagen werden auf dem Volksfestplatz die großen Zelte zur 21. TRUNA aufgebaut. Auf über 14.000 qm Ausstellungsfläche präsentieren sich ab dem 25.September bis zum 29.September über 200 Aussteller den interessierten Besuchern aus Stadt, Landkreis und der gesamten Region 18 und dem benachbarten Österreich.
Mit der neu gegründeten Messe Traunstein GmbH organisiert der Gewerbeverband die 21. TRUNA nunmehr erstmalig in Eigenregie. Geschäftsführer der Messe Traunstein GmbH ist Jürgen Pieperhoff, der stolz berichtet, dass seit Monaten alle Ausstellungsflächen komplett vergeben sind. Immerhin 4 Unternehmen sind seit der 1. TRUNA 1979 mit dabei, über 80% der Aussteller aus früheren Jahren wirken auch an der 21. TRUNA mit. Neu ist das große Bewirtungszelt mitten auf dem Ausstellungsgelände. Hier konnte erneut Rudi Zeif und sein Team als Wirt gewonnen werden. Abgerundet wird der Besuch im Bewirtungszelt durch eine Bühne, auf der sich in regelmäßigen Abständen regionale Vereine präsentieren. Von Modenschau über den Auftritt der Trachtler, Ringer, Cheerleader, Fair-Trade Auftritte der Traunsteiner Schulen wird die Verschnaufpause im Bewirtungszelt zum Genuss.
Die Aussteller widmen sich zahlreichen Themen rund um das Bauen, dem Auto, der Gesundheit, diversen Dienstleistungen, Nahrung, Wohnen, Smart-Home, Hochzeit, Mode und Textilien, Elektromobilität, Tourismus um nur einige zu nennen.
Besonderes Lob findet Pieperhoff für den Bauernverband und den Rinderzuchtverband: im Winter hat die Schneelast die Halle des Rinderzuchtverbands total zerstört! Da tauchte natürlich die Frage auf, ob Bauern- und Rinderzuchtverband überhaupt Partner der 21. TRUNA sein können. Schnell wurde entschieden, vor der Chiemgauhalle ein eigenes Zelt für die Verbände aufzustellen, die Besucher müssen auf keinen Fall also auf beliebte Schmalzgebäck unserer heimischen Bauern verzichten und auch sonst werden die Verbände die Regionalität und Heimatbezogenheit auf der TRUNA präsentieren.
Das Landratsamt präsentiert sich in Halle 9 in zahlreichen Facetten und stellt die diversen Behördenbereiche vor:
Die Kreisaltenheime wirken genauso mit wie das Kreisklinikum und die Wirtschaftsförderung, um nur einige zu nennen.
Die Stadt Traunstein und auch die Werbegemeinschaft „Traunstein erleben e.V.“ sind wichtige Ausstellungspartner der 21. TRUNA und das seit vielen Jahren!
Mit einem Eintrittspreis von 5,-€ konnte der Eintrittspreis auf dem Niveau der früheren Jahre gehalten werden und das trotz allgemein steigender Kosten – so der GF Pieperhoff. Für Kinder unter 14 Jahre ist der Eintritt frei. Rentner erhalten am Rentnertag, Samstag 28.09. einen vergünstigten Eintrittspreis von 3,-€. Schulklassen erhalten nach Anmeldung einen kostenlosen Eintritt.
Wie in den letzten Jahren übernimmt die Fa. Reitthaler wieder den Shuttle-Bus Verkehr. Abfahrtzeiten und Haltepunkte finden Sie unter www.truna-chiemgau.de. Für 5 Tage wird die 21. TRUNA der größte Marktplatz in unserer Region und der Treffpunkt für Familien, Freunde und Bekannte. So Pieperhoff, der sich auf viele tausende Besucher freut.

Bericht: Messe Traunstein GmbH

Foto: Rosi Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.