Leitartikel

200 Jahre KSK Aschau – Feier

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ganz im Zeichen der Ehrungen stand der Festabend zum 200-jährigen Bestehen der Krieger- und Soldatenkameradschaft (KSK) Aschau im Saal des Chalet. Für ihre Verdienste um den Verein wurden Lorenz Ablinger und Karl Sollinger zum Ehrenmitglied ernannt. Seit über 30 Jahren sind sie als Revisoren für die KSK tätig und bekleideten während dieser langen Zeit zusätzlich noch weitere Ämter in der Vorstandschaft. Der Verein ist sehr sparsam mit dieser höchsten Auszeichnung und hat stets nur eine Handvoll Ehrenmitglieder. Die beiden Vorsitzenden Hans Pellkofer und Anton Ablinger übergaben den beiden frisch ernannten Ehrenmitgliedern ihre Urkunde.

Der Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Krieger-, Veteranenvereine und Soldatenkameradschaften im Landkreis Rosenheim (IG Rosenheim) Pius Graf brachte zum Jubiläum viele Ehrenzeichen und Auszeichnungen mit. Er dankte den Verantwortlichen des Vereins für ihre Arbeit und bat sie sich auch in den kommenden Jahren für die Idee der Veteranenvereine einzusetzen. „Wir haben uns bisher um unsere Kameraden gekümmert und wollen das auch in Zukunft tun. Wir haben von unseren Großvätern und Vätern so viel über die Schrecken der Kriege gehört, dass wir uns heute vor allem um den Erhalt des Friedens bemühen wollen“.

Der Vorsitzende Hans Pellkofer führt die KSK Aschau seit 30 Jahren und arbeitet seit 35 Jahren im Vorstand mit, Schriftführer Rolf Danielowski führt seit 1989 die Bücher des Vereins, verfasste mehrere Chroniken und verewigte die KSK im Aschauer Heimatbuch. Vorher war er bereits als Kassier tätig. Für 39 Jahre in der Vorstandschaft erhielt er, wie Pellkofer das Goldene Abzeichen der IG Rosenheim am Band. „Viele unserer Vorstandsmitglieder sind 30 Jahre und länger in der Vorstandschaft tätig. Für 35 Jahre Tätigkeit und mehr, gibt es seit Kurzem das goldene Abzeichen am Band. Erst zum zweiten Mal vergibt die IG dieses Abzeichen hier in Aschau“, so Graf.

Das Goldene Abzeichen der IG erhielten Ehrenmitglied Bernt Reiter für 27 Jahre Arbeit in der Vorstandschaft, davon 18 Jahre als erster Kassier und Paul Kink für 29 Jahre. Mit dem silbernen Abzeichen zeichnete Pius Graf den zweiten Vorsitzenden Anton Ablinger für 23 Jahre im Amt, den langjährigen Fähnrich Werner Stuhlrainer und seine beiden Fahnenbegleiter Georg Mix und Gerhard Pellkofer aus. Das Abzeichen der IG in Bronze erhielten Alexander Kramer und Albert Lettenbichler, die seit über zehn Jahren ihren Dienst als zweiter Fähnrich und Fahnenbegleiter verrichten.

Bericht und Fotos: Heinrich Rehberg

Für ihre Verdienste um den Verein wurden Lorenz Ablinger (zweiter von links) und Karl Sollinger (dritter von links) zum Ehrenmitglied ernannt. Die beiden Vorsitzenden Hans Pellkofer (links) und Anton Ablinger (rechts) übergaben den beiden frisch ernannten Ehrenmitgliedern ihre Urkunde.

Der Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Krieger-, Veteranenvereine und Soldatenkameradschaften im Landkreis Rosenheim (IG Rosenheim) Pius Graf (links) überreicht zusammen mit dem zweiten Vorsitzenden der KSK Aschau Anton Ablinger (rechts) das Goldene Abzeichen am Band der IG Rosenheim an den Vorsitzenden der KSK Hans Pellkofer (dritter von links) und Schriftführer Rolf Danielowski (zweiter von links)

Der Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Krieger-, Veteranenvereine und Soldatenkameradschaften im Landkreis Rosenheim (IG Rosenheim) Pius Graf (zweiter von rechts) überreicht zusammen mit dem zweiten Vorsitzenden der KSK Aschau Anton Ablinger (rechts) die Ehrenzeichen der IG Rosenheim an verdiente Mitglieder der KSK Aschau

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!