Allgemein

Neues zum Pruttinger Kindergarten

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Gemeinde Pruttting informiert zur aktuellen Kindergarten-Situation: Aufgrund der Pandemielage dürfen die Kindergruppen nicht denselben Garten nutzen. Jede Gruppe braucht einen eigenen Gartenbereich. Deshalb wurden durch die Gemeinde diverse neue zusätzliche Spielgeräte angeschafft und ausgetauscht. Diese bleiben uns dann auch nach der Pandemielage erhalten. Ein besonderer Dank gilt hier der Kirchenverwaltung Prutting. Diese unterstützt uns durch die vorübergehende Nutzung des Pfarrgartens für den Kindergarten sehr.  Außerdem möchten wir der Centa-Huber-Stiftung recht herzlich für die finanzielle Unterstützung des Kindergartens danken!

Bericht und Foto: Gemeinde Prutting

Dazu diese Informationen vom Kindergarten selbst:

Aktuell besuchen 125 Kinder unsere 6-gruppige Einrichtung. Die beiden Krippengruppen sind in der Regel mit 12 Kindern täglich belegt, die vier Kindergartengruppen werden von je 25 Kindern besucht. Es besteht in unserem Haus die Möglichkeit der Inklusion. Kinder mit entwicklungsbedingten Defiziten werden von einer heilpädagogischen Fachkraft mit einer Wochenstunde betreut. Die Krippengruppen werden täglich von je einer pädagogischen Fachkraft und zwei pädagogischen Ergänzungskräften betreut. Alle Kindergartengruppen werden täglich von je einer pädagogischen Fachkraft und einer pädagogischen Ergänzungskraft betreut. Insgesamt besteht das Team aus 20 pädagogischen Mitarbeitern, davon arbeiten viele in Teilzeit.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!