Allgemein

17. Juni: Erinnerung an Gipfelkreuz-Errichtung am Riesenberg

Auf dem Riesenberg wurde immer am 17. Juni (zum Gedenktag zur Deutschen Einheit, einst ein Feiertag, heute fast vergessen) eine Bergmesse gefeiert. Für die ehemaligen Mitglieder der “Landjugend” KLJB ein besonderer Tag, sie waren die Initiatoren. Mit dem weiten Blick in das “Rosenheimer Becken” über die Grenzen hinweg, wollte man ein Zeichen setzen. Viele Jahre versammelt man sich an diesem Treffpunkt, um der Gemeinsamkeit zu gedenken, Erfahrungen auszutauschen, Erinnerungen zu beleben. In verschieden Gipelbücher sind zahleiche Namen vermerkt, die sich hier zusammen fanden. Ungezählt auch die vielen Stunden der Vorbereitung, und “Nacharbeitung” zur Bergmesse die in der “Riesenhütte” beim Simmerl verbracht wurden.

Die Fotos zeigen Aufnahmen von der 25 Jahr-Feier.

Bericht und Fotos: Thomas Schwitteck

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!