Kultur

150.000 Besucher bei PHARAO

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zum Endspurt der Ausstellung PHARAO kann der Lokschuppen Rosenheim eine neue Runde Zahl verkünden: knapp sechs Wochen vor Ausstellungsende wurde am Mittwoch der 150.000ste Besucher geehrt. Michael Hammer aus Neubeuern war mit seiner Frau Doreen ein ungewöhnlicher Jubiläumsgast. Nicht nur, weil er ein begeisterter Ägyptenfan ist und die Keilschrift teilweise beherrscht. Er hat auch einen 7. Sinn entwickelt. „Das wäre schön, wenn wir einmal ein 100.000ster Besucher wären, und dann über uns berichtet wird“, sagte er am Morgen zu seiner Frau. Wenige Stunden später erfüllte sich sein Wunsch. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer gratulierte ihm als 150.000sten Besucher der Ausstellung PHARAO mit einem Blumenstrauß, vom Leiter des Ausstellungszentrums Lokschuppen Dr. Peter Miesbeck bekam er das ausführliche Begleitbuch und süße Pharao-Schokolade der Confiserie Dengel, und VKR-Geschäftsführer Peter Lutz überreichte ihm im Namen des Medienpartners B5 Aktuell ein wertvolles Digitalradio. Einen besonderen und herzlichen Glückwunsch gab es von Alfons Maierthaler, dem  Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, die einer der Hauptsponsoren des Ausstellungszentrums Lokschuppen ist.

Michael Hammer ist seit seiner Kindheit Ägyptenfan. „In meiner Schulzeit habe ich mit meinem Vater einen Film über Pharao gesehen. Seitdem hat mich das Thema nicht losgelassen. Ich sammle alles über Ägypten, und ich habe schon viele Bücher gelesen, darunter alles über die Pharaonen bis hin zur 21. Dynastie.“

Michael und Doreen Hammer waren von der Ausstellung im Lokschuppen begeistert. „Sie ist toll gelungen und sehr interessant. Sie zeigt vor allem auch, wie hoch entwickelt die Kultur damals schon war.“

Die Ausstellung PHARAO läuft noch bis zum 17. Dezember. Ein Tipp für Familien: Montags gibt es die besonders ermäßigten Familienkarten. Eltern
oder Großeltern mit eigenen Kindern/Enkeln sparen hier bis zu 50 Prozent des regulären Eintrittspreises. Alle Infos zur Ausstellung gibt es im Internet unter www.lokschuppen.de

Foto: von links: Der Leiter des Ausstellungszentrums Dr. Peter Miesbeck, VKR-Geschäftsführer Peter Lutz, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling Alfons Maierthaler, Doreen und Michael Hammer und Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer. 

PHARAO – Leben im alten Ägypten

 

Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim
Rathausstraße 24, 83022 Rosenheim
Öffnungszeiten:
24.03. bis 17.12.2017

Mo – Fr von 09:00 – 18:00 Uhr I Sa, So u. Feiertag von 10:00 – 18:00 Uhr

Telefon: +49 (0) 80 31 / 3 65 90 36  E-mail: lokschuppen@vkr-rosenheim.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.