Brauchtum

125 Jahre GTEV Grainbach: Jubiläumsfeier im Hamper-Saal

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Nach einem vom Wetterglück begünstigten Feldgottesdienst zum 125jährigen Bestehen des Trachtenvereins Hochries-Samerberg in Grainbach (wir berichteten) und nach einem festlichen Rückmarsch fand sich der Festverein zusammen mit den Patenvereinen Degerndorf und Riedering sowie mit den Ortsvereinen und Ehrengästen noch im Gasthaus Maurer in Grainbach zu einer Fest-Versammlung und zum Gratulieren ein.

Für den Jubiläumsverein gab es dabei reichliche Bier-Versprechungen: so überbrachte Vorstand Florian Niedermayer vom Patenverein Riedering (Gauverband I) ein symbolisches Fass Bier und versprach zur Nachfeier des Jubiläums mit 125 Liter Flötzinger-Bier und mit einem Spanferkel zu kommen. Martin Schober vom Samerberger Bruderverein Rossholzen versprach 50 Liter Bier und Marisa Steegmüller von der Flötzinger Brauerei Rosenheim sagte weiteres Freibier zu. Vorstand Sebastian Grad vom Trachtenverein Degerndorf (Bayerischer Inngau-Trachtenverband) überbrachte den Samern eine kulinarisch gut gefüllte Kraxe als Geschenk. Dazu sagte Vorstand Peter Sattlberger: „Diese Kraxe brachten wir schon mal zum Jubiläum nach Degerndorf und wir werden sie wieder bringen, wenn die Degerndorfer im Jahr 2026 ihrerseits das 125jährige Vereinsjubiläum haben“. Zu den weiteren Gratulanten gehörten  der stellvertretende Gauvorstand vom Gauverband I Michael Hauser (er vertrat den kurzfristig verhinderten Ersten Gauvorstand Peter Eicher) sowie Ludwig Redl vom Gebiet Simssee, dem die Grainbacher Trachtler angehören. Zur Unterhaltung spielte die Musikkapelle Samerberg unter der Leitung von Benedikt Paul auf, desweiteren erfolgten Einlagen von den Grainbacher Goaßlschnalzern und von Riederinger Ziachmusikanten. Ein Gemeinschaftsplattler rundete das gemütliche Zusammenkommen ab. „So ein Tag, wie wir ihn heute erleben durften mit Beieinander- und Fröhlichsein, das hat nach der langen Zeit der Einschränkungen gut getan“, so Zweiter Vorstand Michael Auer zum Tagesausklang. Abschließend wurde noch darauf hingewiesen, dass die bilderreiche Chronik des Vereins für die Zeit von 1896 bis 2016 weiterhin noch beim Verein sowie bei Schuh und Trachten Auer erhältlich ist.

Fotos: Dietmar Scholz – Eindrücke von der Jubiläumsfeier im Gasthaus Maurer, u.a. von links: 1. Vorstand Peter Sattlberger, Zweiter Gauvorstand Michael Hauser, Ludwig Redl vom Gebiet Simssee und Zweiter Vorstand Michael Auer.

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!